fbpx

„Mein Kind ist jetzt schon 1,5 Jahre alt und ich fühle mich immernoch so „verloren“, also ich meine, ich habe oft das Gefühl, dass ich dort noch „offen“ bin und nichts dagegen tun kann…⁣ 😔
Es hat einige Zeit gedauert, bis ich Kontakt zu meinem Beckenboden aufgebaut habe, aber jetzt kann ich das ganz aktiv einsetzen, wenn ich es brauche.⁣
Vor allem beim Sex ist es eine Bereicherung!“⁣
Sandra S. über Beckenbodentraining⁣

⁣Ihr kennt das sicherlich alle, die Gedanken und Zweifel nach der #Schwangerschaft wenn es um das Thema Sex geht.⁣ ⁣
👉🏻Wird es weh tun?⁣
👉🏻Wie ist es für ihn?⁣
👉🏻Werde ich überhaupt etwas spüren?⁣
👉🏻Was ist, wenn ich plötzlich auf Toilette muss?⁣

❓Fragen über Fragen…⁣
Und gegen all das gibt es zwar kein Zaubermittel, aber ein aktiver und intakter Beckenboden kann eine große Hilfe sein.⁣ 💡
Nicht nur gegen Inkontinenz, sondern auch für ein völlig neues Erlebnis und Empfinden während des Sex.⁣ ☝🏼

Du willst etwas tun?
Komm zur 5 Tage Challenge: Move your Pelvic-floor! Hier entlang.

Du willst keine Neuigkeiten verpassen?
Dann trage dich in meinen Newsletter ein.